Rauchender Spiegel

Deines Spiegels dunkle Klarheit hat dein Bild, du weißt nicht, wie. und dann sehe ich die Wahrheit, denn die Spiegel lügen nie.
(C. Morgenstern)

Das Netzt der rauchenden Spiegel, manchmal auch einfach Spiegellabyrinth genannt, ist wahrscheinlich die größte Erfindung der Menschheit. Durch dieses Netz sind etliche Planeten und Systeme miteinander verbunden und können in kurzer Zeit bereist werden.

Das Netz funktionert als eine Taschendimension mit gekrümmtem Raum. Innnerhalb dieses Netzes gibt es labyrinthartige Wege, die die einzelnen Welten über Spiegeltore miteinander verbinden und so Strecken von Lichtjahren in kurzer Zeit überwindbar machen. Das Sytem erweckt den Eindruck riesiger Höhlen
Durch die starke Raumkrümmung sind die Naturgesetze innerhalb des Spiegels jedoch aufgehoben und es herrschen lokale, instabile physikalische Phänomene. Den Spiegel ungeschützt zu durchqueren führt zu den seltsamsten Nebenerscheinungen. Es wird berichtet von Altersanomalien (schnelles Altern oder Verjüngen bis hin zum Tod) und körperlichen Mutationen, die unvorhersehbar sind. Ebenso gefährlich, häufig jedoch subtiler, sind die psychischen Veränderungen, die Menschen im Spiegel durchmachen. Es wird von geistigen Störungen berichtet, Phobien, Shizophrenie, Psychosen, Wahnvorstellungen. Aufgrund dieser Nebenwirkungen der Reisen durch den Spiegel wurde schnell die Forschung besonderer Spiegelhüllen vorangetrieben, die die Insassen der Raumschiffe vor den externen Einflüssen schützen und die normalen physikalischen Gesetze aufrecht erhalten.
Gewartet und Beschützt wird das System und seine Reisenden durch spezielle Maschinen mit einer eigenen, reduzierten KI, Spiegelwächter, welche meistens in der Form von großen Tieren gebaut wurden um Angreifer und Eindringlinge abzuschrecken.

Die folgenden kriegerischen Auseinandersetzungen ließen den Spiegel jedoch langsam zerfallen, die Wartungszeiträume wurden immer länger und die Theorie hinter der Taschendimension war immer weniger Leuten bekannt. Durch den Krieg gegen die KI und den Einsatz des Phoenix wurde der Spiegel dann teilweise zerstört und die in ihm lebenden Wartungsroboter wurden unberechenbar, wenn sie nicht auseinander fielen.

Im Laufe der Zeit gab es mehrere Unfälle, die dafür sorgten, dass ein halber Planet und sogar das gesamte Eridanus System in das Netz der rauchenden Spiegel überführt wurden und jetzt nur noch halb oder gar nicht mehr in der eigentlichen Dimension existieren.

Heute sind nur noch kleine Teile des Spiegels regelmäßige Reiserouten. Die Reste des Spiegellabyrinthes sind zerfallen oder führen an unbekannte Orte. Weiterhin sorgen die immer noch existierenden Spiegelwächter für eine nicht abschätzbare Gefahr, verhalten sie sich doch manchmal friedlich und greifen manchmal jeden an, den sie erspähen.

Nur noch wenige benutzen heute das Spiegellabyrinth als Reisemöglichkeit, zu groß sind die Gefahren und zu wenige Schiffe besitzen noch intakte Schutzhüllen. Es gibt jedoch zwei Gruppierungen, die diese Wege regelmäßig benutzen. Zum einen ein riesiger Händlerclan, die Van Ostade Gesellschaft, dessen Schiffe mit ungewöhnlich neuen Schutzhüllen ausgestattet sind und zum anderen die wilden Spacer, die ohne Schutz durch das Labyrinth reisen und teilweise in ihm leben.

Der Spiegel liegt größtenteils in völliger Dunkelheit, jedoch gibt es an vielen Stellen fluoreszierende organische und anorganische Lichtquellen die ein diffuses Licht verbreiten. Zeitweise scheinen die dort herrschenden Gesetze ein anderes neutrales Licht zu erzeugen, dessen Herkunft ist jedoch unbekannt.

Aspekte:

1. sich ändernde Naturgesetze
2. autonome Roboter

Rauchender Spiegel

The Stars have fallen YenBlueberry