Konklave

logokonglow.jpg

Die Konklave war vor dem letzten Krieg eine der Großmächte der menschlichen Sphäre. Sie benutzte ein strenges Kastensystem, bei dem jeder Bewohner genetisch für eine bestimmte Rolle optimiert wurde. Sie war führend in den Bereichen der Biologie und der Medizin, vor allem der Genetik und des designen von Ökosystemen, jedoch in den meisten anderen technologischen Bereichen hinter den anderen Grossmächten.

Geschichte:

Die Konklave hatte ihre Ursprünge in der Bewegung der Hyperevolutionisten im ausgehenden 23. Jahrhundert an. Die Kernaussage der Hyperevolutionisten war, das eine erfolgreiche Besiedlung eines neuen Planeten auch eine grundlegende Anpassung durch radikale biologische Modifikation bis auf die genetische Ebene erfordert. Das Zentrum der Bewegung waren die Kolonien von Tau Ceti, eine Gruppe von terraformten Planeten im System desselben Namens. Diese Planeten enthielten zahlreiche seltene Metalle und Rohstoffe, wurden aber von ihrem Stern mit harter Strahlung bombardiert, der Leben auf der Oberfläche unmöglich machte. Die Bewegung brachte eine Menge hervorragender Biotechnologen und Genetiker hervor, die essentielle Beiträge zu Medizin und Wissenschaft lieferten. Dennoch gerieten die Labore und Universitäten der Bewegung auf Tau Ceti immer wieder negativ in die Schlagzeilen, da viele der durchgeführten Experimente zumindest gegen die Ethik und nicht selten auch gegen geltendes Recht verstießen.

Nach der Explosion einer Supernova im nahen Stern iCar4286 wurde die Kolonie vollständig vom Rest des Spiegellabyrinths abgeschnitten. Ohne Zufuhr lebenswichtiger Ressourcen brach die Ordnung vielerorts zusammen. Die einzigen Orte wo lebenswichtige Güter wie nicht verstrahltes Essen und Medizin noch zu bekommen waren, waren die Universitäten der Evolutionisten. Zusammen mit ihrer großen Anzahl führte dies dazu dass sie in den folgenden Jahren die Macht in der Kolonie übernahmen.
Um ihre begrenzten technologischen Möglichkeiten auszugleichen und trotzdem zu überleben entwickelte sich mit den Jahren ein rigides Kastensystem, in dem jeder Bürger eine vordefinierte Rolle zu erfüllen hatte, für die er genetisch angepasst und sein Leben lang trainiert wurde.
Diese rigide Einstellung war notwendig um in der gefährlichen Umwelt zu überleben, passte aber kaum zu den idealistischen Vorstellungen von der Harmonie mit der Umwelt die den Gründern der Bewegung vorgeschwebt hatte.
Die Führung der Hyperevolutionisten spaltete sich in verschiedene Strömungen auf die, teils mit Worten, teils mit Waffengewalt um die Vorherrschaft rangen. Um den feindlichen Fraktionen beizukommen kreierten ihre Wissenschaftler immer neue und verbesserte Soldaten. Eine dieser Gruppen waren die Friedenswächter von Ninive. Diese wurden mit verminderter emotionaler Kapazität geschaffen und hatten den Auftrag ihre Stadt und deren Bewohner zu beschützen und ruhig zu halten. Mit kalter Logik stellten sie fest das das was ihre Stadt am meisten bedrohte der Machthunger ihrer Herrscher war und schalteten diese Bedrohung aus. Die Anführer und ihre Familien wurden exekutiert und die Friedenswächter begannen einen nicht zu stoppenden Eroberungsfeldzug.
Innerhalb von 20 Jahren vereinigten sie die restlichen Stadtstaaten der Kolonie unter ihrer Herrschaft. Da sie jedoch deutlich erkannten dass sie zwar ideal geeignet waren um zu beschützen, jedoch nicht um zu regieren, ließen sie eine weitere Kaste erstellen, die Koordinatoren. Diese sollten über die anderen Kasten herrschen. Dennoch saß in jeder Sitzung des Rates der Konklave ein Mitglied der Friedenswächter, damit sie nie vergaßen wem sie eigentlich verpflichtet waren.

Dieses System blieb 200 Jahre lang stabil. In dieser Zeit veränderten sich die Menschen der abgeschnittenen Kolonie so stark das sie kaum noch wieder zu erkennen waren. Auch die Planeten veränderten sich, befreit von den Restriktionen der Gesetze und der Moral konnten die Genetiker der Konklave mit einer Geschwindigkeit forschen und neue, angepasste Organismen entwerfen die ihnen vorher unmöglich gewesen wären. Die Formerkaste erschuf auf den vorher leblosen Felsbrocken des Tau Ceti Systems ein grünes Paradies, die dabei entstehenden Leichenberge wurden verantwortungsvoll gesammelt und recycelt um als Nahrung für neue Versuchsobjekte wiederverwendet zu werden.
Mit der Zeit wurde auch ein Raumprogramm etabliert das mehrere Planeten entdeckte die ebenfalls vom Spiegelnetz abgeschnitten worden waren. Die Konklave begann eine rapide Expansion auf diesen Planeten, und dank ihrer fortgeschrittenen Biotechnologie und ohne Unterlass arbeitenden Klonanlagen wurden diese Planeten bald von Milliarden Arbeitern in Besitz genommen.
Eines der Scout Schiffe entdeckte zufällig einen Rückweg zum Raum der Transhumanisten. Der Erstkontakt mit anderen Menschen nach 300 Jahren Isolation war ein Desaster. Das Konklaven-Schiff wurde schwer beschädigt und zog sich zurück. Kurz darauf begannen sowohl Schiffe der EDP als auch der Liga in das Territorium der Konklave einzudringen. Da die Konklave über keine Kriegsschiffe verfügte und die Friedenswächter inzwischen mehr Polizei als Heer waren, konnten die Eindringlinge nicht aufgehalten werden. Die Koordinatoren evakuierten so viele essentielle Mitglieder der höheren Kasten wie sie konnten, der Rest wurde exekutiert um dem Feind keine wichtigen Informationen zukommen zu lassen. Der einzige Grund warum die Konklave den Krieg nicht sofort verlor, war der Fakt das die Eindringlinge mehr damit beschäftigt waren sich gegenseitig zu bekämpfen als den geringen Wiederstand der dozilen Bewohner hinwegzufegen.
Die Welten der Konklave hatten eine kurze Atempause gewonnen, und die Koordinatoren waren fest entschlossen diese zu nutzen. Die komplette Produktion wurde auf Kriegsmaterial umgestellt, Former arbeiteten Tag und Nacht daran erbeutetes Kriegsmaterial zu verstehen und nachbauen zu können und ihre besten Köpfe entwarfen die Wendigo, eine Kriegerkaste die die technologische Überlegenheit der Feinde durch körperliche Wildheit wett machen sollte. Die Kriegsvorbereitungen forderten einen hohen Blutzoll, die erforderlichen 18 Stunden Arbeitstage und die dazu erforderlichen Hormonbehandlungen und zwangsweise verabreichten Medikamente führten bei vielen Arbeitern zu schweren gesundheitlichen Schädigungen und zu zahlreichen Todesfällen. Zum ersten Mal seit zweihundert Jahren kam es zu massiven Aufständen, die jedoch von den Friedenswächtern brutal unterdrückt wurden.
Nach zwanzig Jahren errang die Liga einen deutlichen Sieg gegen die EDP und nutzte die Feuerpause um auf die Kernwelten der Konklave vorzustoßen. Da sie kaum Gegenwehr erwarteten wurden sie von der neu aufgebauten Kriegsflotte vollständig überrascht. Die folgenden Schlachten waren ein Massaker. Die Liga hatte sich nach langem Konflikt gegen ihren ersten Feind durchgesetzt und die meisten Soldaten waren sicher gewesen die vollständige Befriedung der Kolonien wäre nur noch eine Frage der Zeit. Der neue Wiederstand, noch dazu aus einer völlig unerwarteten Richtung, traf sie völlig unvorbereitet. Die meisten Welten wurden überrannt bevor eine effektive Verteidigung organisiert werden konnte, und die Wendigo machten keine Gefangenen. Nach der Befreiung der äußeren Kolonien stieß die Konklave in den Raum auf der anderen Seite des Spiegeltores vor und eroberte ein halbes Dutzend weiterer Welten. Jedoch waren ihre Streitkräfte immer noch zahlenmäßig unterlegen und ihr Militärapparat hatte kaum Erfahrung Krieg in einem solch galaktischen Maßstab zu führen. Der Vorstoß begann zu stocken und entwickelte sich zu einer blutigen Pattsituation. Die Moral aller Seiten fiel immer weiter ab, bis auf die der Wendigo, die begeistert weiter kämpften. Jedoch bröckelte auch bei der Konklave massiv die Heimatfront. So einigten sich alle Seiten auf einen Waffenstillstand und einen Friedensvertrag, bei dem der Konklave ein Großteil der eroberten Welten zugesprochen wurde.

einige Kasten und ihre Aufgaben:

Koordinatoren: Anführen
Friedenswächter: Schutz und Kontrolle der Bevölkerung der Konklave
Former: Wissenschaft und Forschung
Wendigo: Soldaten
Leerwandler: Arbeiten im Weltraum und auf Raumschiffen
Arbeiter: zahlreiche genetische Spezialisierungen für bestimmte Arbeiten.

Konklave

The Stars have fallen AbEnd