duellriten

Die Wendigo besitzen zur Klärung von Differenzen eine ausgeprägte Streit- und Duellkultur. Dabei kommen bestimmte Zeremonien und Riten zur Anwendung, die einen geregelten Ablauf und einen gewissen formalen Rahmen sicherstellen sollen. Bei den verschiedenen Duellriten handelt es sich um einfache Regeln, die die grundsätzlichen Mittel und Siegbedingungen festlegen, wobei der Einsatz von List und eine kreative Auslegung der Regeln ausdrücklich erwünscht sind. Die einzige universelle Vorgabe ist, dass am Ende des Duells alle Teilnehmer am Leben und nicht verstümmelt (sprich: auch zukünftig kampftauglich) sind.

Eine Auswahl der Riten:

  • Ritus des Blutes: Beide Kontrahenten wählen scharfe Waffen. Wer zuerst blutet, hat verloren. (Der Klassiker: Anderhalbhänder. Hektisch: Messer)
  • Ritus des Schmerzes: Beide Kontrahenten wählen keine, oder stumpfe Waffen. Wer zuerst ohnmächtig wird, hat verloren. (Die Techniken reichen oft vom Ringen, über Boxen, Martial Arts, bis hin zu Duellen mit Keulen)
  • Ritus des Willens: Beide Kontrahenten setzen sich im Abstand von einem Meter im Lotussitz gegenüber, eine Kerze zwischen beiden und starren sich unablässig in die Augen. Wer zuerst den Blickkontakt unterbricht, hat verloren. (Profiregel: Ablenkungen sind erlaubt)
  • Ritus des Verstands: Beide Kontrahenten spielen eine Partie eines kompetitiven, fairen (ohne Zufallselemente) Spiels gegeneinander. (Klassiker sind Schach, Mühle und modernere Varianten)
  • Ritus der Inspiration: Beide Kontrahenten reden abwechselnd auf eine neutrale Zuschauergruppe ein. Wer es schafft, diese Gruppe zuerst zu einem tätlichen Angriff auf seinen Gegner anzustacheln, hat gewonnen. (Auf diese Weise sind bereits einige bedeutende Kriegsherren in Erscheinung getreten)
  • Ritus der Präzision: Beide Kontrahenten schießen mit Präzisionswaffen auf festgelegte Ziele. Wer die meisten Punkte erreicht, gewinnt.
  • Ritus der Kraft: Armdrücken.
  • Ritus der Athletik: Beide Kontrahenten begeben sich auf ein Rennen über ein festgelegtes Areal, mit zahlreichen natürlichen Hindernissen. (Die Bandbreite reicht hier vom Marathonlauf, über Triathlon bis hin zu Parkour, oftmals eine Kombination derselben. Manche Duelle dieser Art können sich über mehrere Tage hinziehen.)

duellriten

The Stars have fallen AbEnd